Start » Gemeinde » Pressemitteilungen

Jubiläumsausgabe der Urbacher Kabarett- und Comedy-Reihe jetzt erschienen

Seit sage und schreibe 25 Jahren präsentieren das Urbacher Kulturamt und das Konzertbüro Braun aus Welzheim nun die Veranstaltungsreihe „Kabarett und Comedy“ in Urbach. Und in all‘ den Jahren sind sich die Macher und Organisatoren treu geblieben in ihrem Konzept. Auch im neuen Programm für 2019 haben die Freunde der Kleinkunst wieder die Chance, Neues und Altbewährtes, Talente und Bekannte aus TV und Bühne, aber in jedem Fall immer Hochkarätiges in der Urbacher Auerbachalle erleben zu können. Davon zeugen auch Auszeichnungen wie der renommierte Prix Pantheon oder der Deutsche Kleinkunstpreis, den einige der Künstler, die in Urbach auftreten, bereits erhalten haben.
 
Zum Auftakt am 15. Februar gastieren gleich drei Granden der schwäbsichen Comedy in Urbach. KGB nennt sich das Trio, bestehend aus den Herren, Otto Kuhnle („Trio Blamage“), Michael Gaedt („Kleine Tierschau“) und Roland Baisch („Shy Guys“) auf den Brettern der Auerachhalle. Ihnen folgt am 22. März Herr Schröder, dem Lehrer, bei dem Trauma in Erfüllung geht. Am 3. April gastiert die „Diplom-Animatöse“ Christine Prayon in Urbach. Sie ist vielen als „Birte Schneider“ aus der „heute-show“ im ZDF bekannt. Am 11. Mai folgt mit dem Gastspiel von Bernd Stelter das Highlight des neuen Programms. Er charkterisiert sich so: „Bernd Stelter tanzt nicht, aber er spielt Gitarre, er spielt Klavier, und er spielt Theater. Und er macht den Leuten einfachen einen tollen Abend“.
 
Nach der Sommerpause geht es weiter am 27. September mit dem ungekrönten Polka-König Pawel Popolski und seiner unglaublichen „Wohnzimmer-Show“. „Geschichten aus Stuttgart“ erzählt der bekannte Journalist und Autor Joe Bauer am 11. Oktober in seinem Flaneursalon. Für den hat er nach Urbach die südafrikanische Sängerin Thabilé, den Entertainer Helge Thun und den Alphornisten Loisach Marci eingeladen. Musik auf höchstem Niveau bieten Berta Epple im Casino am 25. Oktober. Ex-Mitglieder der legendären „Tango-Five“ Truppe bieten die Gewähr dafür. Zum Abschluss des 2019er Programms präsentieren die Veranstalter mal wieder ein „neues Geschicht“. Der Niederbayer Martin Frank beweist in seinem Soloprogramm am 22. November, dass er mehr ist, als der Praktikant von Monika Gruber. Ihm bescheinigt der Bayerische Rundfunk, dass er „a unbandige Rampensau“ ist.
 
Das Programmheft zur Veranstaltungsreihe mit seinen acht Veranstaltungen, von denen im kommenden Jahr wie gewöhnlich vier im Frühjahr und vier im Herbst stattfinden, kann beim Servicebüro des Urbacher Rathauses telefonisch unter (07181) 8007-99 oder per E-Mail servicebuero@urbach.de angefordert werden. Außerdem ist das Programm auch auf der Homepage der Gemeinde unter www.urbach.de abrufbar. Zu finden ist er unter der Rubrik „Freizeit“/Veranstaltungen/Kabarett und Comedy.
 
Interessenten, die Lust auf alle anderen Veranstaltungen haben, empfiehlt das Kulturamt Abonnement zur Veranstaltungsreihe. Dieses kann zum Preis von 130,-- € rund 30 % billiger als die Einzelkarten an der Abendkasse erworben werden. Selbstverständlich ist das Abonnement übertragbar. Das heißt, die darin enthaltenen Einzelkarten können auch an Freunde, Verwandte oder Bekannte weitergegeben werden, wenn der Abo-Inhaber an einer Veranstaltung nicht so sehr interessiert oder am Veranstaltungstermin verhindert ist. Dieses Angebot ist allerdings beschränkt bis zum 15.02.2019.
Einzelkarten und Abos sind erhältlich im Servicebüro des Rathauses, Konrad-Hornschuch-Str. 12, Telefon 0 71 81 80 07-99, Fax 0 71 81 80 07-55, E-Mail: servicebuero@urbach.de.
 
Einzelkarten (aber nicht Abos!) sind ebenfalls erhältlich in:
 
Urbach:                      Donner – Lesen und Schreiben
Schorndorf:                Bücherstube Seelow, MK Ticket
Im Internet:                 www.reservix.de

  |    | 
NACH OBEN