Sie sind hier:: Startseite / Gemeinde / Pressemitteilungen / 29. Remstäler Töpfermarkt in Urbach

29. Remstäler Töpfermarkt in Urbach

am Samstag, 27. April 2019 von 10.00 - 18.00 Uhr und am Sonntag, 28. April 2019 von 11.00 - 18.00 Uhr

rund ums Schloss Urbach

Traditionell am letzten zusammenhängenden Aprilwochenende – dieses Jahr also am 27. und 28. April 2019 – laden 90 Ausstellerbetriebe zum 29. Remstäler Töpfermarkt in Urbach ein. Der weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte, mitten im Remstal beheimatete Markt, gilt seit Jahrzehnten im Rems-Murr-Kreis als die Adresse für professionell arbeitende Töpfer, Künstler und Handwerker. Das parkähnliche Gelände rund um das Urbacher Schloss bietet den zahlreichen Ausstellern dabei den Raum und die Möglichkeit, ihre aktuellen Arbeiten in frühlingshaftem Ambiente angemessen dem interessierten Publikum zu präsentieren. Die Aussteller, ob Stammaussteller oder Neuzugänge, scheuen keine noch so weite Anfahrt, um am Remstäler Töpfermarkt teilnehmen zu können. Gäste aus Polen, Spanien, Italien und Ungarn sind seit geraumer Zeit neben den Teilnehmern aus den verschiedensten Bundesländern mit ihren Arbeiten unverzichtbarer Bestandteil des Remstäler Töpfermarkts und gern gesehene Gäste in Urbach. Schwerpunkt des Angebotes sind keramische Arbeiten. Ob Geschirr oder Schmuck bis hin zur Gartenkeramik ist alles von Töpfers Hand erhältlich. Töpfer sind Schöpfer. Vom Design über die handwerkliche Herstellung, Arbeiten der unterschiedlichsten Provenienzen – sie sind alle Schöpfungen der Anbieter. Ergänzt und abgerundet wird diese Angebotsfülle durch handwerklich arbeitende Betriebe unterschiedlichster anderer Professionen. „Symbiose von Design, Handwerk und Kunst“ – das ist der Leitfaden und das Thema des Remstäler Töpfermarkts in Urbach. Dieser wird am 27. April offiziell um 10.00 Uhr auf der Schloss-Terrasse eröffnet. Am Sonntag beginnt die Veranstaltung um 11.00 Uhr. An beiden Veranstaltungstagen freuen sich die Gemeinde, der Organisator und die Aussteller bis jeweils 18.00 Uhr auf die Besucher. Die Liste der teilnehmenden Aussteller/innen ist auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht unter www.urbach.de | Gemeinde | Märkte | Remstäler Töpfermarkt.

BewirtungDer Förderverein Urbacher Kranken- und Altenversorgung und die HSK (Handballspielkooperation) Urbach-Plüderhausen sorgen im Schloss-Innenhof wieder für das leibliche Wohl aller Gäste.

Am Sonntag Shuttlebus vom REWE-/Lidl-Parkplatz zum TöpfermarktUm den Besuchern am erfahrungsgemäß besonders stark frequentierten Sonntag die Parkplatzsuche in den engen und gerade am Sonntag meist völlig vollgeparkten Sträßchen rund ums Schlossgelände zu ersparen, stehen an diesem Tag die Kundenparkplätze von REWE und Lidl in der Urbacher Mitte zum bequemen, stressfreien und kostenlosen Parken zur Verfügung, Adresse fürs Navi: Friedhofstraße 116 (Zufahrt über Hauptstraße/Gasthaus „Löwen“ – Friedhofstraße). Die Gemeinde Urbach bedankt sich dafür sehr herzlich bei den Firmen REWE und Lidl.Am Sonntag wird ein Shuttlebus eingesetzt, der von 11.00 bis 18.00 Uhr die Gäste in kurzen zeitlichen Abständen kostenlos nach Urbach-Nord ganz in die Nähe des Töpfermarktes bringen wird. Dieser Zubringerbus startet an einer Sonderbushaltestelle in Urbach-Süd in der Friedhofstraße im Bereich zwischen den Zufahrten zu den REWE- und Lidl-Parkplätzen und fährt über die Schorndorfer und Schraienstraße nach Urbach-Nord bis zur Sonder-Haltestelle „Töpfermarkt“ in der Wittumstraße vor der Wittumschule. Von dort ist es nur noch ein kurzer Fußweg zum Töpfermarkt. Zurück fährt der Shuttlebus von der Wittumschule über die Mühlstraße – Grünlandstraße und Walter-Beutel-Straße zum REWE-/Lidl-Parkplatz.Weitere Parkplätze stehen bei der Wittumschule, Wittumstraße 17, der Wittumhalle, Linsenbergweg 2, und beim Freibad, Hagsteige 1, zur Verfügung. Von dort aus gelangt man zu Fuß ebenfalls in nur wenigen Minuten zum Schloss Urbach auf den Töpfermarkt.

VerkehrsregelungenAnlässlich des Töpfermarkts und dem damit verbundenen Besucheraufkommen gelten im Umfeld am Samstag bzw. Sonntag besondere Verkehrsregelungen.

  • Voll gesperrt ist am Samstag und Sonntag die Schlossstraße zwischen Hofackerstraße und Schrödergasse. Auf diesem Straßenabschnitt werden Marktstände aufgebaut.
  • Die Hofackerstraße ist Einbahnstraße in Fahrtrichtung Norden in Richtung Haubersbronner Straße. Am in Fahrtrichtung rechten Fahrbahnrand kann geparkt, auf der linken Fahrbahnhälfte gefahren werden. Das Befahren der Hofackerstraße in der Gegenrichtung ist verboten.
  • Eine Einfahrt in die Ledergasse ist nur für Anlieger und nur von Norden her aus Richtung Hofackerstraße möglich, das südliche Ende der Ledergasse ist Sackgasse, da eine Ein- und Ausfahrt in die Schlossstraße wegen Marktständen nicht möglich ist.
  • Behindertenparkplätze werden vor dem Gebäude Hofackerstraße 30 (Schloss-Kindergarten) ausgewiesen.
  • Bitte beachten Sie die aufgestellten Verkehrszeichen und parken Sie nicht verkehrswidrig bzw. -behindernd!

Urbacher Besucher des Töpfermarkts werden gebeten, das Auto zu Hause zu lassen und zu Fuß oder per Fahrrad zum Schloss zu kommen. 

BuslinienverlegungDie Haltestelle „Schloss” in der Hofackerstraße (beim Schloss-Kindergarten) wird vom Linienbus am Samstag und Sonntag ganztägig nicht angefahren. Ersatzhaltestelle: Wittumhalle (Schraienstraße).Wir heißen alle Töpfermarktbesucherinnen und -besucher aus nah und fern herzlich willkommen und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Urbach. 

  |    | 
NACH OBEN

Servicebüro im Rathaus Urbach

Konrad-Hornschuch-Straße 12
73660 Urbach
Telefon  07181 8007-99
Fax  07181 8007-55
E-Mail  servicebuero@urbach.de

Öffnungszeiten Servicebüro
Montags       8.00 - 19.00 Uhr
Dienstags     8.00 - 16.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags 8.00 - 16.00 Uhr
Freitags        8.00 - 12.00 Uhr
(jeweils durchgehend)

Öffnungszeiten übrige Dienststellen
Montags      14.00 - 19.00 Uhr
Dienstags      8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags  8.00 - 12.00 Uhr
Freitags         8.00 - 12.00 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung)