Sie sind hier:: Startseite / Gemeinde / Pressemitteilungen / Neue Züge Remsbahn

Neuer Betreiber und neue Züge auf der Remsbahn

m Pfingstwochenende hat der Betreiber des Regionalverkehrs auf der Remsbahn gewechselt. Als Ergebnis einer europaweiten Ausschreibung durch das Land, hat die Verkehrsleistungen auf der Remsbahn anstelle der Deutschen Bahn nun das britische Unternehmen GoAhead übernommen. Dieses startete am Wochenende mit nagelneuen Triebzügen des schweizer Herstellers Stadler den Zugverkehr auf der Remsbahn und darüber hinaus bis Karlsruhe bzw. Ellwangen und Crailsheim.
Während am Wochenende noch zuversichtlich nach vorne geschaut wurde, dass die Umstellung reibungslos klappen würde, stellten sich am ersten Werktag am Dienstag dieser Woche erhebliche Probleme ein, die vom Betreiber auf technische Schwierigkeiten zurückgeführt werden. Insbesondere die in den neuen Triebwagen vorhandenen ausfahrbaren Schiebetritte bereiteten den Zügen Probleme bei der Türschließung und führten zu erheblichen Verspätungen und sogar ganzen Zugausfällen.
 
Es bleibt zu hoffen, dass diese massiven Probleme sich als „Kinderkrankheiten“ herausstellen und schnell behoben werden können, denn insgesamt gesehen haben die Bahnreisenden von den neuen Zügen einen positiven Eindruck. Sie seien sehr laufruhig und klimatisiert.
 
Weitere Vorteile für die Zugreisenden sind ein verdichteter Fahrplan. So fährt der neue Betreiber von Montag bis Freitag zwischen 5.09 Uhr und 20.10 Uhr im 30-Minuten-Takt ab Urbach in Richtung Stuttgart danach im Stundentakt. In Richtung Aalen verkehren die Züge ebenfalls von 6.17 Uhr bis 20.47 Uhr im 30-Minuten-Takt. Davor um 5.17 Uhr bzw. danach bis 0.47 Uhr verkehren die Züge in Richtung Aalen im Stundentakt, ebenso am Wochenende.
 
Ebenfalls neu – und das wird die Nachtschwärmer freuen – sind zwei Nachtzugverbindungen, die die nur bis Schorndorf verkehrerenden Nacht-S-Bahnen verlängern. So fahren in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag bzw. auch an Feiertagen künftig ab Schorndorf zwei Züge nach Aalen. Diese fahren in Schorndorf ab um 2.15 Uhr und 4.15 Uhr.
 
Wer den neuen Fahrplan, der ab sofort gilt, studieren möchte, kann sich diesen unter der folgenden Internet-Adresse herunterladen: Fahrplan
 
Das neue Bahnunternehmen GoAhead bietet außerdem folgende Servicekontakte:
 
Der Kundenservice ist werktags zwischen 8.00 und 17.00 Uhr erreichbar.
Servicenummer: 0711 400 534-44
E-Mail: service@gabw-bahn.de
 
Auch in den Servicecentern ist das Unternehmen gerne für Zugreisende da. Alle Standorte (u.a. in Schorndorf, Aalen und Stuttgart) und Leistungen sind unter www.go-ahead-bw.de/kontakt abrufbar.
 
BU:
Hier fährt einer der neuen Triebzüge von „GoAhead“ in den Urbacher Bahnhof ein. Es bleibt zu hoffen, dass die technischen und organisatorischen Probleme, die sich zum Betriebsstart in dieser Woche eingestellt hatten, sich als „Kinderkrankheiten“ herausstellen und schnell behoben werden können.

  |    | 
NACH OBEN

Servicebüro im Rathaus Urbach

Konrad-Hornschuch-Straße 12
73660 Urbach
Telefon  07181 8007-99
Fax  07181 8007-55
E-Mail  servicebuero@urbach.de

Öffnungszeiten Servicebüro
Montags       8.00 - 19.00 Uhr
Dienstags     8.00 - 16.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags 8.00 - 16.00 Uhr
Freitags        8.00 - 12.00 Uhr
(jeweils durchgehend)

Öffnungszeiten übrige Dienststellen
Montags      14.00 - 19.00 Uhr
Dienstags      8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags  8.00 - 12.00 Uhr
Freitags         8.00 - 12.00 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung)