Sie sind hier:: Startseite / Gemeinde / Pressemitteilungen / Situationsbericht Freibadbetrieb

Situationsbericht – Freibadbetrieb unter Pandemiebedingungen, Verlängerung der Badesaison bis 20.09.2020

Die Öffnung des Urbacher Freibades trotz der Corona-Pandemie wurde in der Gemeinderatsitzung am 16.06.2020 besprochen und beschlossen. Das Freibad ist seit 23.06.2020 geöffnet.Wegen der späteren Öffnung soll das Freibad dieses Jahr eine Woche länger nutzbar sein. Der letzte Badetag ist daher Sonntag, 20.09.2020.

Nach einigen Wochen Betrieb ist die Zeit reif für einen Situationsbericht.

Freibäder gelten dieses Jahr nicht als Freizeiteinrichtungen, sondern als Sportstätten, für die nach der CoronaVO Sportstätten bzw. seit 01.07.2020 nach der CoronaVO Bäder und Saunen nach wie vor strenge Hygienevorgaben zu beachten sind. Sonst dürfen die Bäder nicht betrieben werden!

Die Lockerungen der pandemiebedingten Einschränkungen im Alltag der letzten Monate sind damit begründet, dass Wirtschaft und Arbeitsplätze erhalten werden müssen. Da stecken existenzielle Gründe dahinter, hohe Schäden drohen. Der Gesetzgeber muss in der Corona-Krise ständig gesundheitliche Gefahren und drohende wirtschaftliche Schäden abwägen.Ganz anders bei freiwilligen kommunalen Einrichtungen wie z.B. dem Urbacher Freibad, dessen Existenz durch eine Schließung im Corona-Jahr 2020 keineswegs gefährdet wäre. Lockerungen sind hier nicht angesagt - an der eigentlichen Situation und den gesetzlichen Vorgaben (Infektionen vermeiden, Ansteckungen gering zu halten, Gesundheitssysteme nicht zu überlasten) hat sich die letzten Monate ja nichts geändert. Viele Bäder bleiben dieses Jahr geschlossen, weil sie den Schutz der Gäste und des Personals nicht gewährleisten können oder wegen des finanziellen Aufwands nicht wollen.

Durch den Drei-Schicht-Betrieb können 3 x 336 = 1.008 Besucher das Freibad täglich besuchen, bei zwei Schichten 2 x 336 = 672 Besucher, also ein Drittel weniger. Weil durch die Reglementierung nicht mehr so viele Besucher in das Bad können wie in den Vorjahren, wollte man möglichst vielen Personen täglich eine Nutzung ermöglichen.

Die gesetzlichen Vorgaben gehen von Reinigung und Desinfektion in kürzeren Zeitabschnitten aus. Das Urbacher Freibad hat einen Badebetrieb in drei Schichten, es kann zuverlässig alle drei Stunden vom vorhandenen Personal gereinigt und desinfiziert werden. Um hohe Zusatzkosten zu vermeiden und den in der Krise stark belasteten Haushalt der Gemeinde zu schonen wurde kein zusätzliches Personal für Reinigungsarbeiten eingestellt.

Gäste nehmen wahr und bestätigen, dass im Urbacher Freibad die Reinigungs- und Hygienevorschriften ernst genommen würden. Bei weniger bzw. längeren Schichten könnten die Reinigungs- und Hygienevorschriften nicht mehr zuverlässig eingehalten werden. In den nächsten Wochen, in denen steigende Ansteckungszahlen erwartet werden, wäre dies fatal.

  |    | 
NACH OBEN

Servicebüro im Rathaus Urbach

Konrad-Hornschuch-Straße 12
73660 Urbach
Telefon  07181 8007-99
Fax  07181 8007-55
E-Mail  servicebuero@urbach.de

Öffnungszeiten Servicebüro
Montags       8.00 - 19.00 Uhr
Dienstags     8.00 - 16.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags 8.00 - 16.00 Uhr
Freitags        8.00 - 12.00 Uhr
(jeweils durchgehend)

Öffnungszeiten übrige Dienststellen
Montags      14.00 - 19.00 Uhr
Dienstags      8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags  8.00 - 12.00 Uhr
Freitags         8.00 - 12.00 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung)