Sie sind hier:: Startseite / Gemeinde / Pressemitteilungen / Verkehrsüberwachung

Ordnungsamt verstärkt die Kontrollen im „ruhenden Verkehr“ und den Corona-Vorschriften

Die „Parkmoral“ in Urbach lässt leider immer mehr zu wünschen übrig, wie zahlreiche Beschwerden von Anwohnern aus verschiedenen Straßenzügen und Plätzen in Urbach belegen. Da wird in Kreuzungen hinein geparkt, das Auto auf Gehwege gestellt, trotz Beschilderung und Kennzeichnungen auf der Straße „wild“ geparkt und – ganz schlimm – vor Schulen unübersichtlich und chaotisch gehalten. Dabei kommt es auch immer wieder zu gefährlichen Einschränkungen des Sichtfeldes am Fußgängerüberweg. Auch das „Dauerparken“ auf zeitlich begrenzten Parkplätzen ohne Parkscheibe greift leider immer mehr um sich.
Aus all‘ diesen Gründen sieht sich die Gemeindeverwaltung bzw. das Ordnungsamt veranlasst, die „Kontrollschraube“ anzuziehen. Dafür werden dem Ordnungsamt aus dem Personalpool des Freibads weitere Kräfte zugeordnet, die gemeinsam mit dem gemeindlichen Vollzugsdienst in den nächsten Wochen verstärkt den ruhenden Verkehr kontrollieren werden. Diese Kontrollen werden auch außerhalb der üblichen Bürozeiten der Gemeindeverwaltung stattfinden, darauf wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen!
Außerdem werden bei diesen Streifen auch die einschlägigen Corona-Vorschriften für den öffentlichen Bereich kontrolliert.
 

  |    | 
NACH OBEN

Servicebüro im Rathaus Urbach

Konrad-Hornschuch-Straße 12
73660 Urbach
Telefon  07181 8007-99
Fax  07181 8007-55
E-Mail  servicebuero@urbach.de

Öffnungszeiten Servicebüro
Montags       8.00 - 19.00 Uhr
Dienstags     8.00 - 16.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags 8.00 - 16.00 Uhr
Freitags        8.00 - 12.00 Uhr
(jeweils durchgehend)

Öffnungszeiten übrige Dienststellen
Montags      14.00 - 19.00 Uhr
Dienstags      8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags  8.00 - 12.00 Uhr
Freitags         8.00 - 12.00 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung)