Sie sind hier:: Startseite / Gemeinde / Pressemitteilungen / Verordnung der Landesregierung vom 20.03.2020

Weitere Einschränkungen anl. Corona-Krise - gültig ab sofort

  • Aufenthaltsverbot für mehr als 2 Personen im öffentlichen Raum

  • Sperrung öffentlicher Plätze und Einrichtungen in Urbach
  • Auch Speiselokale nun geschlossen. Essen nur noch zum Mitnehmen
  • Frisörgeschäfte und Kosmetikstudios u.a. Läden geschlossen

Zur Bekämpfung einer weiteren Ausbreitung der Corona-Pandemie haben Landesregierung und Gemeindeverwaltung am Freitag, 20.03.2020 weitere Einschränkungen des öffentlichen Lebens beschlossen. Die entsprechende Verordnung ist im Originaltext in der konsolidierten Fassung vom 22.03.2020 als pdf-Datei angehängt. (65,4 KB) Zur Verdeutlichung, welche Läden geöffnet bleiben können und welche nicht, sind hier die Auslegungshinweise (59,1 KB) als pdf-Datei angehängt. WEiterhin hat die Bundesregierung am 22.03.2020 in Absprache mit dem Ländern den "Bund-Länder-Beschluss" gefasst. Die wichtigsten Punkte sind nachfolgend in Kürze zusammengefasst:

  • Bürgerinnen und Bürger werden angehalten, die Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren.
  • In der Öffentlichkeit ist, wo immer möglich, ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten.
  • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstands gestattet.
  • Der Weg zur Arbeit, zur Notbetreuung, Einkäufe, Arztbesuche, Teilnahme an Sitzungen, erforderlichen Terminen und Prüfungen, Hilfe für andere oder individueller Sport und Bewegungen an der frischen Luft sowie andere notwendige Tätigkeiten bleiben weiter möglich.
  • Gastronmiebetriebe werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Abholung und Lieferung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.
  • Gruppen feiernder Menschen auf öffentlichen Plätzen, in Wohnungen sowie privaten Einrichtungen sind angesichts der ernsten Lage in unserem Land inakzeptabel. Verstöße sollen überwacht und bei Zuwiderhandlungen sanktioniert werden.
  • Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Friseure, Kosmetikstudios u.ä. werden geschlossen. Medizinisch notwendige Behandlungen bleiben möglich.
  • In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen umzusetzen.
  • Diese Maßnahmen sollen eine Geltungsdauer von mindestens zwei Wochen haben.

Darüber hinaus hat die Gemeindeverwaltung neben den Sport- und Veranstaltungshallen sowie dem Wittumsportgelände folgende öffentliche Bereiche und Einrichtungen für den Aufenthalt und Versammlungen gesperrt:

  • sämtliche öffentliche Spielplätze im gesamten Gemeindegebiet,
  • sämtliche Bolzplätze im Gemeindegebiet,
  • die Skateranlagen beim Jugendhaus und in der Friedhofstraße,
  • die Grillplätze „ErlebnisReich Rems“ und Waldgrillplatz „Hauwiesen“ (Hagsteige),
  • der Walderlebnispfad,
  • der „Pavillon“ sowie die komplette Grünanlage mit Sitz- und Spielgelegenheiten in der Urbacher Mitte I und II,
  • die Schulhöfe an der Atrium- und Wittumschule,
  • der Marktplatz
  • die Parkplätze am Wittumsportgelände, Freibad (Ausnahme Abladen von Baumschnittgut), Auerbachhalle, Atriumhalle- und Schule.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Polizei sowie der kommunale Ordnungsdienst die Einhaltung dieser Versammlungs- und Benutzungsverbote kontrollieren wird und bei Verstößen empfindliche Strafen drohen, die bis hin zu Freiheitstrafen gehen können.
 
Weiterhin hat die AVRM mitgeteilt, dass bis auf weiteres alle Deponien, Wertstoffhöfe und Häckselplätze für die Allgemeinheit geschlossen sind. Ausnahmen gibt es nur für gewerbliche Unternehmen und Entsorger.

  |    | 
NACH OBEN

Servicebüro im Rathaus Urbach

Konrad-Hornschuch-Straße 12
73660 Urbach
Telefon  07181 8007-99
Fax  07181 8007-55
E-Mail  servicebuero@urbach.de

Öffnungszeiten Servicebüro
Montags       8.00 - 19.00 Uhr
Dienstags     8.00 - 16.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags 8.00 - 16.00 Uhr
Freitags        8.00 - 12.00 Uhr
(jeweils durchgehend)

Öffnungszeiten übrige Dienststellen
Montags      14.00 - 19.00 Uhr
Dienstags      8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags  8.00 - 12.00 Uhr
Freitags         8.00 - 12.00 Uhr
(außerhalb dieser Zeiten nach Vereinbarung)